Gilchrist Bandage

Die Bandage dient der Fixierung des Oberarm- und Schulterbereichs nach Frakturen, Luxationen oder einer AC-Gelenk-Sprengung. Man kann sie postoperativ oder direkt nach einem Trauma anlegen.

Sie besteht aus einem dauerelastischen Trikotschlauch, an den sich ein stabilisierendes Schulterpolster anschließt. An der gesunden Schulter ist die Bandage geteilt, um die Last des Armes zu verteilen. Die Fixierung der Enden erfolgt durch Klettverschlüsse. Auf der Innenseite ist die Bandage mit einem Frotteebezug versehen.

Die Bandage ist mit geschlossenen Klettverschlüssen bei 60 °C waschbar.

 

Gilchrist Bandage
Größenbezeichnung Konfektionsgröße Artikel-Nr. PZN Hilfsmittel-Nr.
Bambi 92-104 (Kinder) 375190 01599341 23.09.01.0047
Junior 110-122 (Kinder) 375210 01601411 23.09.01.0047
XS 128-140 (Kinder) 375240 01610002 23.09.01.0047
S 36/38 (Damen)
44/46 (Herren)
375260 01610019 23.09.01.0047
M 40/42 (Damen)
48/50 (Herren)
375290 01610427 23.09.01.0047
L 44/46 (Damen)
52/54 (Herren)
375315 01611266 23.09.01.0047
XL 48/50 (Damen)
56/58 (Herren)
375335 01611527 23.09.01.0047
XXL 52/54 (Damen)
60/62 (Herren)
375360 01612171 23.09.01.0047